Danaher – der neue dentale Gigant

am .

Obwohl in Europa nur die Wenigsten die Danaher Corporation kennen, ist der Konzern kürzlich zum weltweit größten Dental-Konzern aufgestiegen. Damit hat er die bisherige Nummer 1, Dentsply, abgelöst hat. Dieser Wechsel an der Spitze wurde möglich, da der Danaher Konzern Ende 2014 den schweizer Implantat-Hersteller Nobel Biocare übernommen hat ...

Zu den bekannteren Besitztümern von Danaher gehören Kerr und die ehemals schwäbische KAVO. Insgesamt verfügt der Mischkonzern über 400 (auch nicht dentale) Firmen weltweit und über mehr als 63.000 Mitarbeiter.

Mit der Nobel-Biocare-Übernahme durch Danaher hat sich zudem auch die Konsoldierungswelle der Implanthersteller weiter fortgesetzt. Die geschätzte Zahl von Implantatanbietern wird auf etwa 300 geschätzt. Zuletzt wurde die brasilianische Neodent von Straumann übernommen. Und die amerikanische Biomet 3i und Zimmer sind dabei zu fusionieren. Einige Implantatsysteme, wie Ankylos, Frialit und Astra wurden zuvor von Dentsply übernommen. Laut NZZ beherrschen damit die 5 größten Implantathersteller bereits fast drei Viertel des globalen Implantatmarkts.

Im Jahr 2014 waren die Marktführer Straumann, vor Nobel Biocare, Dentsply, Biomet 3i sowie Zimmer. Durch die jüngsten Übernahmen wird sich für das Jahr 2015 eine neue Konstellation ergeben. Mit im Spiel wird dann die Danaher Corporation sein.

Quellen: Moneycab, Wikipedia, NZZ