Das "Timbuktu-Protokoll"

am .

Eigentlich gilt es als Mittel der Wahl: Calciumhydroxid zur Desinfektion des Wurzelkanals. Auch an den Hochschulen wird es so gelehrt. Das Mittel gilt als sehr gewebefreundlich. Eben diese Gewebefreundlichkeit könnte nun aber der Grund dafür sein, dass dabei nicht alle Keime erfasst werden. Die Folge ist ein Misserfolg der endodontischen Maßnahme.

Kollege Osswald hat alternativ dazu seine "Timbuktu-Methode" mit CHKM vorgestellt. Hier im zahnarzt-forum.info soll nun sein komplettes Behandlungsprotokoll, mit allen Tricks und Kniffen in 5 Teilen vorgestellt werden: 

Das Timbuktu-Protokoll Teil 1-5  (PDF zum Download)

(mit freundlicher Genehmigung des Autors, erschienen im Niedersächsischen Zahnärzteblatt 2014)