Rätsel um neue Zahnkrankheit (MIH)

am .

Putzeifer und Aufklärung haben ihre Wirkung getan: Die Zähne unserer Kinder werden immer besser. Karies ist auf dem Rückzug. Doch schon erschreckt Eltern ein neues Phänomen: Molar-Incisor-Hypomineralisation heißt es, kurz MIH.

GOZ-Abrechnung der digitalen Abformung

am .

Mit der GOZ 2012 wurde die digitale Abformung in die Gebührenordnung integriert. Zwei Positionen können nun in Ansatz gebracht werden:

  • Geb.-Nr. 0065
  • Analog Geb. Nr. 6010

GOZ 0065:
Optisch-elektronische Abformung einschließlich vorbereitender Maßnahmen, einfache digitale Bissregistrierung und Archivierung, je Kieferhälfte und Frontzahnbereich.

So startet Omnicam automatisch

am .

 Anders als die Cerec 1 und Cerec 2-Geräte arbeitet die Omnicam von Sirona auf der Basis von Windows 7. Beim Starten des Gerätes muss also zunächst das Betriebssystem hochgefahren werden und dann anschließend noch die Cerec-Software. Das kann ganz schön dauern. Wer künftig mit einem Vorgang beides starten möchte, erhält hier die passende Anleitung ...

DVT - Expertenwissen in neuem Bildatlas

am .

Neu aufgelegt und komplett neu verfasst wurde das  Standardwerk zur Diagnostik in der Dentalen Volumentomographie (DVT). Für Praktiker im Arbeitsalltag unverzichtbar präsentiert der umfassende Bildatlas eine beeindruckende Fallsammlung. Das Nachschlagewerk besticht durch seine logische Struktur und vermittelt Expertenwissen selbsterklärend ...

Mehr erfahren Sie unter unter: www.dvt-3d.de

Neue Fortbildungstermine:   

FORTBILDUNG ZUM ERWERB DER FACHKUNDE FÜR DIE DENTALE VOLUMENTOMOGRAPHIE (DVT)
In diesem Kurs werden die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zum Erwerb der Fachkunde Dentale Volumentomographie (DVT) vermittelt ...

Kommt jetzt das Implantat aus Kunststoff?

am .

Zum Foto: so fing es einmal an, mit dem "Tübinger"

Was aus den "metallfreien" Implantaten inzwischen geworden ist, fasst der Kollege Swaczyna in einem lesenswerten Artikel in der DZW zusammen. Es ist seine IDS-Nachlese, bei der es unter anderem auch um den neuen Implantatwerkstoff "PEEK" (Polyetheretherketon) geht ...